DIE KAMMER

Season IV: Some T#ings Wrong

VÖ: 12 10 2018, Delicious Releases

LIVE:
13.12. “KAMMER-Spiele” 2018 – Szene Wien
feat DIE KAMMER, STRINGULATUR, ROSENSPRUNG, BERTAM

14.12. Braunau, Kultur im Gug

Das Alternative-Orchester: Akustisch, aber laut!

Die KAMMER ist eine achtköpfige Band in rein akustischer Besetzung. Standardaufgebot dieses außergewöhnlichen »Alternative-Orchesters« ist neben der (Rock) Basis bestehend aus zwei Gitarren, Bass und Drums eine Klang-Sektion: Cello, Violine, Viola, Tuba. Desweiteren kommen immer wieder zahlreiche ungewöhnliche Instrumente wie Mandoline, Zither, Drehorgel, Bouzouki, Glockenspiel, Melodika und seltenere Perkussionsinstrumente zum Einsatz.

Musikalisch bewegt sich die Ausnahmeformation von gradlinigen und eingängigen Akustik-Rock/Pop/Alternative-Songs über bizarre zirkus-eske, kleine Gesamtkunstwerke bis hin zu tief bewegenden melancholisch-schwermütigen Balladen. Die Texte sind englischsprachige, kleine, meist morbide Geschichten die nachdenklich über Tod, Leben und den ganzen Rest dazwischen philosophieren. Oder sie feiern einfach das Leben.

Die Band wurde Ende 2011 durch Sänger Marcus Testory und Gitarrist Matthias Ambré ins Leben gerufen. Sie teilen ihre Schaffensperioden in sog. »Seasons« ein, die jeweils unter einem bestimmten Motto stehen. Werke die unabhängig von diesen Schaffensperioden entstehen werden als »Beyond Seasons« bezeichnet, wie z.B. die Video-Serie "Hither & Tither".

Die neueste “Season IV” trägt den Titel “Some T#ings Wrong” und schon jetzt lässt sich sagen: Noch nie hat "akustisch" so gerockt! Die Fotos zum Artwork stammen von dem bekannten Fotokünstler Sven Fennema und zeigen die verfallenen ehemaligen "Psychiatrischen Anstalten" Italiens, die trotz der viele Jahre seit ihrer Schließung noch immer eine düster, morbide Ausstrahlung verbreiten.

Nach der erfolgreichen Live-Präsentation des Albums im Wiener “Studio 44” der Casinos Austria Musicline begibt sich DIE KAMMER auf ausführliche Tour, um das Meisterwerk den Fans noch näher zu bringen…  

www.die-kammer.com, www.facebook.com/diekammer

 

« zurück